4.Spendenübergabe an Flutopfer im Landkreis Sömmerda

4. September

Die Nordthüringer Volksbank eG übergibt insgesamt 20.000,- Euro für die Flutopfer im Landkreis Sömmerda.

Jeden Tag konnte man in den Medien die Bilder der Flutkatastrophe in Deutschland

verfolgen. Auch der Landkreis Sömmerda blieb vom Hochwasser nicht verschont.

Nur mit der tatkräftigen Unterstützung von freiwilligen Helfern, Feuerwehren konnte das Schlimmste verhindert werden.

Doch das Hochwasser hat seine Spuren hinterlassen. Menschen kämpfen um ihre Existenz. Kindereinrichtungen müssen saniert werden.

Im Rahmen der Vertreterversammlung am 19.06.2013 wurde über die Verwendung des Jahresüberschusses 2012 abgestimmt.

Der Bürgermeister von Sömmerda Ralf Hauboldt konnte am 4. September 2013 von Bereichsleiterin Monika Veit und Vorstand Harald Habermann für den Sömmerdaer Spielplatz im Stadtpark und Schallenburg je 1.300,- Euro in Empfang nehmen.

 

v.l.n.r.: Bürgermeister Ralf Hauboldt, Bereichsleiterin Monika Veit, Vorstand Harald Habermann